WÄRMEDÄMMVERBUNDSYSTEME

WDVS

Runter mit den Heizkosten!


Vollwärmeschutz oder Wärmedämmverbundsystem (WDVS) ist ein Bausatz aus einem vorgefertigten Wärmedämmstoff, der auf Außenbauteile geklebt und mit Putz versehen wird. Der Aufbau besteht aus der Befestigungsart (nur geklebt oder zusätzlich mechanisch befestigt), dem Dämmstoff, dem Unterputz mit Textilglasgitter und dem Oberputz.

Bründlwegsiedlung Wärmedämmverbundsysteme sind hocheffektive Verfahren zur kostengünstigen, energetischen Wärmedämmung von Bauten und Eigenheimen. Wir sind Speziallisten im Aufbau von EPS- und XPS-Systemen.

Es erfordert viel Know-how um die Einzelkomponenten so zu verarbeiten, dass sie auch dauerhaft ihren Zweck erfüllen und keine Bauschäden an der Unterkonstruktion oder im Wohnbereich verursachen.

Auch wenn in der Werbung teilweise anders propagiert, sind WDV-Systeme nur bedingt durch Laien selbstständig umsetzbar. So mancher Bauherr hat sich hier sein finanzielles Grab geschaufelt.
   Zurück           

Der meistverwendete Dämmstoff ist Polystyrol (Styropor) aufgrund der guten Verarbeitbarkeit und des günstigen Preises. Alternativ wird auch Steinwolle oder Kork eingesetzt.

IHRE VORTEILE

Reduzierung der Heizkosten

Vollwärmeschutz schützt vor Wärmeverlust über die Gebäudeaußenwand. Das senkt die Heizkosten.

Schutz für Generationen

Mit einem WDVS schützen Sie Ihr Gebäude vor äußeren Einflüssen und sorgen für einen spannungsfreien, trockenen Wandaufbau

Anspruchsvolles Design

Wärmeschutz und anspruchsvolles Fassadendesign sind keine Gegensätze! Moderner Vollwärmeschutz bietet Design- und Gestaltungsvielfalt.

Steigerung der Wohnqualität

Vollwärmeschutz ist die wirkungsvollste Maßnahme, Geld zu sparen und gleichzeitig die Wohn- und Lebensqualität zu steigern.